Rijeka - Kvarner Öböl - Kroatien

Információk az Ön nyaralásához Rijeka

Ajánlatunkban 58 szállás szerepel Rijeka-ban az Ön számára.

Die Stadt Rijeka hat ca. 139248 Einwohner. Die Ortsteile von Rijeka sind folgende: Kostrena, Banderovo, Belveder, Brajda - Dolac, Brascine - Pulac, Bulevard, Centar, Draga, Drenova, Gornja Vezica, Gornji Zamet, Grbci, Kantrida, Kozala, Krimeja, Luka, Mlaka, Orehovica, Pasac, Pecine, Pehlin, Podmurvice, Podvezica, Potok, Srdoci, Susak, Sveti Kuzam, Sveti Nikola, Svilno, Skoljic, Skurinje, Skurinjska draga, Trsat, Turnic, Vojak, Zamet, Cavle, Viskovo, Bakar, Skrljevo.


Allgemeines
Rijeka ist nicht nur das wirtschaftliche Zentrum der Kvarner Region, die Stadt mit den schönen Gründerzeithäusern und ihrer lebhaften Promenade ist zugleich der wichtigste Seehafen Kroatiens. Der Tourismus hat zwar in Rijeka auch eine recht große Bedeutung, doch herrscht nur im Passagierhafen mit den Fährschiffen nach Dalmatien und Süditalien reger Andrang, während die Stadt selbst vom Fremdenverkehrsrummel weitgehend unberührt zu sein scheint.

Nachdem die Römer die ursprünglich in Rijeka siedelnden Illyrer vertrieben hatten, gründeten sie den Hafen Tarsatica, auf dessen Fundamenten während der Völkerwanderung eine neue Siedlung errichtet wurde. Nach der Herrschaft verschiedener Feudalherren gelangte Rijeka Ende des 15. Jahrhunderts zu Österreich und wurde nach der Gründung der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie im Jahr 1867 der ungarischen Regierung unterstellt. Dies wirkte sich zum einen auf die Architektur der öffentlichen Gebäude aus, die eindeutig ungarische Einflüsse zeigten, und zum anderen auf die gute Eisenbahnanbindung nach Budapest, Zagreb und Wien, die die ersten Touristen in die Kvarner Region brachte.

Nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 1750 wurde der größte Teil von Rijeka zerstört; der Neuaufbau der Stadt erfolgte überwiegend im Habsburger Stil, der auch heute noch das Stadtbild prägt. An Stelle der eingestürzten Stadtmauer entstand der Korzo, die Hauptfußgängerzone Rijekas, die wegen ihrer zahlreichen Cafés ein beliebter und geselliger Treffpunkt darstellt. Für eine erste Erkundung des Ortes empfiehlt sich ein Rundgang durch das labyrinthische Gewirr von Gassen und Plätzen, die mit mehrsprachigen Tafeln beschildert sind, auf denen die Geschichte der einzelnen Sehenswürdigkeiten erklärt wird.

Von der einstigen Stadtmauer blieb ein Stadttor samt Stadtturm erhalten, von dem die Skulpturen der Kaiser Leopold I. und Karl VI. im wahrsten Sinne des Wortes von oben herab auf die Passanten blicken. Der große Trg Grivica wird von dem beeindruckenden Rundbau der Kirche Sveti Vid dominiert, deren prächtiges, im Barockstil ausgestattetes Inneres ein großes gotisches Kreuz aus dem Rheinland birgt. Gleich hinter der Kathedrale hat man die Wahl zwischen drei Museen: das Museum des Kroatischen Küstenlandes, das Naturhistorische Museum sowie das Stadtarchiv, das in der ehemaligen Villa eines habsburgischen Erzherzogs sehr standesgemäß untergebracht ist.

Lohnenswert ist auch der über 561 Stufen führende Aufstieg zur Festung Trsat, einer gut erhaltenen Frankopanen-Burg, die später von den Habsburgern übernommen wurde. Vor allem der atemberaubende Blick über Rijeka, die Kvarner Bucht und Istrien lässt das anstrengende Treppensteigen rasch in Vergessenheit geraten. Von hier aus ist es nicht mehr weit zur Wallfahrtskirche Unsere Liebe Frau von Trsat, deren unzählige Weihgaben dankbarer Pilger von der Beliebtheit dieses Wallfahrtsortes zeugen.
Sehenswürdigkeiten
Burg,  Kirche,  Museum,  Uferpromenade
Gastronomie und Unterhaltung
Bar,  Cafe,  Discothek,  Pizzeria,  Restaurant,  Theater
Einkaufen
Autohaus,  Bäckerei,  Bekleidungsgeschäft,  Boutique,  Einkaufszentrum,  Fischladen,  Haushaltswarengeschäft,  Kleiner Laden,  Lederwarengeschäft,  Marktverkauf,  Metzgerei,  Obst-und Gemüseladen,  Schmuckgeschäft,  Souvenirshop,  Supermarkt
Videos
 

Urlaub in Rijeka mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise :

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Rijeka, oder wollen Sie sich einfach nur über Rijeka in Kvarner Öböl informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Rijeka Ferienwohnungen, Rijeka Ferienhäuser, Rijeka Hotels, Rijeka Ferienanlagen, Rijeka Landhäuser, Rijeka Pensionen, Rijeka Gästezimmer, Rijeka Mobilheime

Ferienanlage Rijeka

  • Leider keine Ferienanlagen in Rijeka gefunden.

Ferienhaus Rijeka

Rijeka, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.